Phase BE –
Bildung heißt Entwicklung gGmbH

Hellbrookstraße 63

22305 Hamburg

 

Telefon +49 (0) 40  521  676  80

E-Mail info@phase-be.de

Strategische Partner

Kurt und Maria Dohle Stiftung

Aqtivator

goetzpartners

Geschäftsführerinnen
Antke Kreft, Maren Voßhage-Zehnder

Das Sozialunternehmen ist durch die HZA, die Hanseatische Zertifizierungsagentur nach dem Recht der Arbeitsförderung in Verbindung mit der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – AZAV – zertifiziert. Zertifikat zum Download

© 2019 Phase BE gGmbH

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon

Phase BE Akademie

NACHHALTIG STÄRKEN

Das Programm der Sommerakademie bietet beziehungsorientierte Förderung, damit junge Menschen ihren Weg in eine beruflich und persönlich stabile Zukunft zu finden.

GANZHEITLICHE ORIENTIERUNG
FÜR DIE BERUFLICHE ZUKUNFT

Die Sommerakademie besteht aus einem dreiwöchigen Sommercamp mit der Möglichkeit, in der Gruppe und allein große Entwicklungsschritte zu machen. Ein erprobter, modularisierter Tagesablauf ermöglicht eine ganzheitliche Stärkung für die berufliche Zukunft – diese immer an den Ressourcen und Kompetenzen der Jugendlichen orientiert. Die einjährige Nachbetreuung unterstützt nachhaltig und begleitet zum passenden Übergang in die weitere schulische und berufliche Zukunft.

GANZHEITLICH

Die Sommerakademie ist eine ganzheitliche Maßnahme zur vertiefenden Berufsorientierung und Persönlichkeitsstärkung für Jugendliche, die ein Schuljahr vor ihrem ersten Bildungsabschluss stehen.

NACHHALTIG

Ein bundesweit agierendes Team aus fachlich und emotional professionellen Menschen fördert sie nachhaltig für ihren passenden Übergang von der Schule in die berufliche Bildung.

INDIVIDUELL

Die Jugendlichen werden in ihren Stärken und in ihren Schwächen wertgeschätzt, gesehen und unterstützt.

ERGEBNISSE

In 10 Jahren an der Leuphana Universität wurde das Programm in seinen Inhalten und seiner Wirkung in zahlreichen wissenschaftlichen Abschlussarbeiten reflektiert. 2010 wurde die Integrationsfähigkeit der Absolvierenden durch eine Studie der Bundesagentur für Arbeit evaluiert. 2017 wurden Absolvierende der Münchner Projekte in ihren langfristigen Bildungsverläufen befragt.

 

Die Entwicklungen und Übergänge der Absolvierenden wurden und werden in allen Projekten dargestellt. Mit Gründung der Phase BE wird die Wirkungsreflektion des Programms auf die Jugendlichen, ihre berufliche Orientierung und ihre persönliche Stabilität in Zukunft intensiviert.

ERFAHRUNG

ZUSAMMENARBEIT

ERGEBNISSE

12 JAHRE

Bundesweite Erfahrung in der Umsetzung des Konzeptes

2200 ABSOLVIERENDE

Jugendliche

bundesweit gefördert

60 PROJEKTE

Bundesweite Sommercamps
mit Nachbetreuung

25 PARTNER

Bundesweit, institutionelle Unternehmen, Verbände, Stiftungen, Rotary Clubs, Bundesagentur für Arbeit

400 SCHULEN

Bundesweite Unterstützung der regionalen Schulen

1000 MITARBEITENDE

Teamer
und regionale Pädagogen

95% JUGENDLICHE

mit ihrem ersten oder weiterführenden Schulabschluss

2200 JUGENDLICHE

= 2200
positiv gestärkte Lebensläufe

95% JUGENDLICHE

konnten im Anschluss die weitere schulische oder berufliche Qualifikation angehen